Badener Bürger und Abonnenten engagierten sich für ihr Stadttheater

Da die Pläne der Theaterdirektion, nämlich die Bestuhlung zu erneuern und damit den Mittelgang im Parterre zu schließen, demnächst umgesetzt werden sollen, rief Altbürgermeister StR Mag. August Breininger spontan zu einer Willenskundgebung vor dem Stadttheater, bei welcher ein im Gemeinderat einzubringender Dringlichkeitsantrag vorgestellt wurde.

Viele Badener Bürger und Abonnenten unterstützen die Bemühungen des Altbürgermeisters rund um das Stadttheater.

Der Beschlusstext, der von ÖVP & Grüne abgelehnt wurde, umfasste folgenden Inhalt (Dringlichkeitsantrag vom 28. März 2017):

Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Baden möge als Eigentümervertreter des Stadttheaters Baden (100%) und als Gesellschaftervertreter der Theaterbetriebsgesellschaft (26%) einfordern, dass

  • der Mittelgang im Parterre des Theatersaales aus feuerpolizeilichen und sicherheitstechnischen Erwägungen wie in den meisten Fellner & Helmer-Theaterbauten (z.B. Berndorf) und wie in vielen österreichischen Konzert- und Theatersälen erhalten bleibt und
  • der historische Zustand der Kassaloge im Foyer wiederhergestellt wird.
wordpress plugins nulledwordpress themes nulledfree download udemy tutorialfree download lynda coursedownload wordpress pluginswordpress plugins crackeddownload wordpress themesfree download wordpress pluginsfree download lynda tutorialdownload wordpress plugins