Stauwarnsystem als Entschärfung der Verkehrssituation in der Braitnerstraße

„Bereits im Jahr 2007 habe ich diesen Vorschlag gemacht und einen entsprechenden Antrag im Gemeinderat gestellt, der aber damals von der ÖVP abgelehnt wurde. Schade, denn ein Stauwarnsystem hätte hier schon längst Abhilfe schaffen können“, berichtet Stadtrat Jowi Trenner (Bürgerliste „wir badener“).

„Wegen der stark befahrenen Vöslauerstraße Richtung Josefsplatz können die Autofahrer in der Braitnerstraße nur schwer in den Kreisverkehr bei der Raiffeisenbank einmünden. Daher kommt es sehr oft in der einspurig geführten Braitnerstraße (Einbahnstraße) ab dem Bundesinstitut für Sozialpädagogik (BISOP) in Richtung Weilburgapotheke zu einem zeitraubenden Verkehrsstau und dementsprechenden Abgasemissionen. Autos und LKWs kommen teilweise nur im Stop&Go-Rhythmus vorwärts. Auch für die Anrainer ist dieser Zustand nicht länger zumutbar“, beschreibt Trenner die aktuelle Situation.

„Um die Verkehrsstauproblematik in der Braitnerstraße zu entschärfen, könnte bei der Abzweigung Richtung Elisabethstraße ein automatisches Stauwarnsystem installiert werden. Dieses System schaltet automatisch bei Entstehung eines Staus eine Warnung, womit der betroffene Kraftfahrer die Möglichkeit erhält, eine Ausweichroute zu wählen. Dieses System würde erheblich zur Verbesserung der Situation der Anrainer, der Umwelt und der motorisierten Verkehrsteilnehmer beitragen“, ist Trenner überzeugt.

„In der jüngsten Gemeinderatssitzung (24.06.) habe ich daher folgenden Antrag gestellt, welcher vom Gemeinderat auch angenommen wurde:
´Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) wird beauftragt, die Verkehrssituation in der Braitnerstraße (Landesstraße) zu überprüfen, die Installierung eines automatischen Stauwarnsystems zu bewerten sowie eine für Anrainer, Umwelt und Verkehrsteilnehmer zufriedenstellende Lösung zu erarbeiten. Die Ergebnisse werden dem Ausschuss für Verkehr und Mobilität vorgelegt.´“, Trenner abschließend.

In der Zwischenzeit liegt das Ergebnis vor: Die Situation wurde vom KfV geprüft, das Stauwarnsystem wurde noch nicht vorgeschrieben, aber eine entsprechende Regelung beim Kreisverkehr selbst, nämlich die Verpflichtung eines Reißverschlusssystems.

free download wordpress pluginsdownload wordpress pluginslynda tutorial free downloadwordpress themes crackedfree download lynda coursedownload wordpress themeswordpress plugins nulledwordpress themes nulledlynda course free downloaddownload wordpress plugins