Task Force für Landesklinikum abgelehnt!

Folgender Antrag der Bürgerliste „wir badener“ wurde OHNE DISKUSSION von ÖVP & Grünen abgelehnt!

Dringlichkeitsantrag zur Gemeinderatssitzung vom 26. September 2017

Betrifft:       Landesklinikum Baden

Sachverhalt:
Seit Inbetriebnahme des neuen Landesklinikums Baden häufen sich sowohl organisatorische, planerische als auch bauliche Unzulänglichkeiten. Gerade durch letztere musste z.B. die Intensivstation wegen Schimmelbefalls evakuiert werden, und in einem Speisesaal sowie im Keller gab es Wassereinbrüche. Dazu kamen noch andere Vorfälle (wie ein Brand des Elektroverteilers und Funktionsstörungen von elektrischen Einrichtungen). Auch ist das Parkproblem noch immer nicht im Sinne der Besucher gelöst.

Beschluss:
Um weiteren Pannen rund um das Landesklinikum Baden vorzubeugen, soll dem Eigentümer ein Vorschlag zur Gründung einer Task Force – bestehend aus Vertretern der Bauplanung, des Eigentümers und der Stadt Baden – unterbreitet werden. Ziel dieser Arbeitsgruppe soll es sein, Maßnahmen zur Vorbeugung und Behebung der Mängel zu erarbeiten.

Begründung der Dringlichkeit:
Die Dringlichkeit begründet sich im Sachverhalt, v.a. im Interesse der (potenziellen) Patientinnen und Patienten.