„wir badener“-Forderung umgesetzt: Baden hat nun einen Soforthilfefonds!

Mehrmals hat die Bürgerliste „wir badener“ einen Katastrophenfonds für Baden gefordert. Der Großbrand in der Renngasse 2012 (übrigens genau 200 Jahre nach dem verheerenden Brand, der aufgrund der noch verbreiteten Schindeldächer Baden vernichtete) hat eindringlich gezeigt, wie notwendig ein solcher Soforthilfe-Fonds für katastrophengeschädigte Badener Bürger ist.

„Katastrophen haben die Eigenschaft, dass sie unerwartet eintreten, also nicht prognostizierbar sind. Um betroffenen Badener Bürgern rasch und bestmöglich helfen zu können, bedarf es daher der Vorsorge. Besonders krass ist ja die Situation in den ersten Tagen nach einer Katastrophe, wo selbst das Notwendigste fehlt. Zur Überbrückung dieser schweren Zeit soll daher den betroffenen Badener Bürgerinnen und Bürgern eine finanzielle Soforthilfe* zur Verfügung gestellt werden. Ich freue mich, dass nun seit zwei Jahren ein solcher Fonds in den Stadtfinanzen berücksichtigt ist“, TRENNER abschließend.

*Diese finanzielle Soforthilfe aus dem Katastrophenfonds der Stadt Baden erfolgt unabhängig vom erlittenen Schaden (also unabhängig von der Schadenshöhe) und stellt somit keine Entschädigung dar, sondern entspricht einer Überbrückungshilfe.

free download wordpress themeswordpress themes nulledfree download lynda coursewordpress themes crackedfree download udemy coursedownload wordpress pluginswordpress plugins crackedudemy tutorial free downloadwordpress plugins nulleddownload wordpress themes