Zweiter Sozialmarkt in Baden

Dazu Stadtrat Jowi Trenner, Leiter des Badener Sozialmarktes, der den Bedarf der Betroffenen in Baden und den umliegenden Gemeinden seit Herbst 2008 abdeckt:

„Das Engagement des Roten Kreuzes ist sehr begrüßenswert. Sinnvoll wäre es allerdings gewesen, die Bedürfnisse des Bezirks Baden punkto Sozialmarkt vorher zu analysieren. So verfügt weder der Bereich Ebreichsdorf noch das Triestingtal über eine solche Einrichtung.

Die dort lebenden Betroffenen wären sehr froh und erleichtert gewesen, hätte das Rote Kreuz an Ort und Stelle den Bedarf abgedeckt. Denn die Fahrtkosten nach Baden sind nicht unbeträchtlich, abgesehen davon, wieviel Zeit eine solche Einkaufsfahrt in Anspruch nimmt. Mit einem zweiten Sozialmarkt in der Bezirkshauptstadt Baden ist diesen Menschen leider wenig geholfen. Und Baden ist mit seinem seit fast neun Jahren bestehenden Sozialmarkt gut bedient.“

 

free download wordpress pluginswordpress themes nulledfree download udemy tutorialfree download wordpress themesfree download wordpress pluginsfree download udemy courselynda course free downloadfree download wordpress themesfree download wordpress themeswordpress plugins cracked